Kurzbeschreibung Flammenstreit

 

 

FlammenstreiT

 

Eine fremde Welt, der unseren nicht ganz unähnlich:

 

Es geschehen merkwürdige Dinge. Eigentlich wollen die Bewohner Karhunas einen mächtigen Gott beschwören. Doch stattdessen erhalten sie zwei junge, überraschte Frauen als Antwort auf ihre Gebete. Für Ginger und Tess, zwei durchaus ungewöhnliche Mädchen, beginnt ein neues und aufregendes Leben in der mystischen Welt der Hüter. Sie begleiten die freundlichen, menschenartigen Wesen in die Stadt Karassa und nutzen die Chance, um ihr altes, bitteres Leben endgültig hinter sich zu lassen. Alles scheint perfekt zu sein, die idyllische Stadt bietet ihnen ein Heim und die Möglichkeit, wahre Magie zu lernen. In der Familie der kindlichen Seherin Haischa werden sie liebevoll aufgenommen und fassen wieder Mut. Nur die regelmäßigen Angriffe eines wütenden Drachen trüben das Glück ...

 

 

Als schließlich mysteriöse Dinge in der Stadt geschehen und Ginger das Drachengelege unweit der Stadt entdeckt, werfen die Geschehnisse tiefe moralische Fragen auf. Hin und her gerissen zwischen Dankbarkeit und Wut müssen sie sich entscheiden, ob sie dem Land und ihren neuen Freunden in einem drohenden Krieg beistehen werden, denn nur ihre ungewöhnliche Verbindung zu einander kann das unnötige Blutvergießen verhindern...

 

Sollten sie sich entschließen zu helfen, wird es eine gefährliche Gratwanderung für Ginger, die sich immer mehr den magischen Künsten hingibt und nicht merkt, wie nahe sie schon am Abgrund steht …

 

Mit dem Verkauf dieses Buches wird das Austrian Sri Lankan Elephant Research & Conservation Project unterstützt. Dieses Projekt untersteht dem Wiener Zoo und versucht, in Sri Lanka ein friedliches Zusammenleben zwischen den letzten wildlebenden Elefanten und der Bevölkerung zu ermöglichen. Zusätzlich werden mehrere Elefanten-Waisenhäuser betreut, wo verwaiste, misshandelte und verletzte Elefanten ein Zuhause und liebevolle Pflege finden.